Zu empfehlen:

Was hat Salatdressing und Salat mit Ablöschen, Abschrecken, Anbraten zu tun?

Ich sage nur Fleisch, Fisch, Pilze für Salat Anbraten und da zu ein schöne Salatdressing… lecker 🙂

Ablöschen:
Eine Einbrenne zuerst mit wenig kaltem Wasser aufgießen und fleißig umrühren, damit keine Klumpen entstehen, glattrühren.

Abschäumen:
Den Schaum von Fleischbrühen, ausgelassenem Schmalz und dgleich abschöpfen.

Abschrecken:
Die Schale von hartgekochten Eiern löst sich leichter, wenn die Eier nach dem Kochen sofort kurze Zeit in kaltes Wasser gelegt oder mit kaltem Wasser überbraust (abgeschreckt) werden.

Absengen:
Von fertig gerupftem Geflügel über einer offenen Flamme die feinen Flaumfedern durch rasches Umdrehen des Geflügels absengen.

Anbraten:
Fleischstücke bei starkem Feuer in heißem Fett rasch anbraten, damit sich die Poren sofort schließen und Saftverlust vermieden wird.

Andünsten:
z. B. Gemüse zuerst in heißem Fett andünsten und dann erst Flüssigkeit zugeben.

Aufgießen:
Die für die Speisen benötigte Flüssigkeitsmenge zugeben. Die Flüssigkeit nicht auf einmal, sondern in kleinen Mengen aufgießen.

Ausbacken:
Speisen in heißem Fett oder schwimmend in Fett garmachen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

zero24-7.org . fitness watches . http://arehere.net